Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Brennerwartung

Industrie- & Geschäftskunden

Brennerwartung

Regelmäßige Brennerwartung für eine hohe Verfügbarkeit und eine saubere Umwelt

Die Brennerwartung soll nach TRD 601, Blatt 1, regelmäßig und bei Störungen durch einen Sachkundigen z. B. der Lieferfirma erfolgen. 

Wir empfehlen für genehmigungspflichtige Anlagen eine ½-jährliche Wartung, für genehmigungsfreie Anlagen eine 1-jährliche Wartung. 

Am einfachsten ist der Abschluss eines Wartungsvertrages, den wir individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen. Mit einem abgeschlossenen Wartungsvertrag haben unsere Kunden automatisch

Zugriff auf unseren 24/7-Bereitschaftsdienst an 365 Tagen im Jahr.

Im Rahmen der Brennerwartung führen wir im allgemeinen folgende Tätigkeiten durch:

  • Sichtprüfung des Brenners und der Brennstoffversorgung
  • Funktionsprüfung der sicherheitsrelevanten Komponenten (sofern prozesstechnisch möglich)
  • Im Bedarfsfall Reinigung der Komponenten
  • Überprüfung und ggfs. Korrektur der Einstellwerte
  • Emissionsmessung

Die Arbeiten werden mit dem Ergebnis der Prüfungen dokumentiert. Dies erfolgt bei uns entweder auf einer sogenannten Brennerwartungs-, bzw. Stammkarte oder bei Fernwartung durch Eintrag in das entsprechende Logbuch der Kundenapplikation.

Emissionsmessungen

Wissen Sie immer, wie viel Emissionen Sie erzeugen?

Emissionsmessungen führen wir im Rahmen einer Wartung automatisch, aber auch außerplanmäßig z.B. als "Vorsorge" bei einer anstehenden wiederkehrenden Messung durch ein akkreditiertes Prüfinstitut durch.

Durch eine Emissionsmessung kann zum Einen die Wirtschaftlichkeit eines Kessels und die Brennereinstellung sehr einfach beurteilt werden, zum Anderen wird die Einhaltung der gesetzlich festgelegten, maximalen Abgasverluste und Emissionswerte nachgewiesen.

Hinweis:

Die Emissionsmessung durch eine Fachfirma ersetzt nicht die gesetzlich vorgeschriebenen Messungen durch den Kaminkehrer oder durch ein akkreditiertes Prüfinstitut.

Zur Emissionsmessung unserer Industrieanlagen setzen wir seit vielen Jahren mobile Messgeräte ein.

Gasdichtheitssprüfung

Professionelle Dichtheitsprüfung von Gasleitungen in allen Größenordnungen

Um die Funktionalität Ihrer Gasanlage dauerhaft sicherzustellen, ist eine regelmäßige Wartung empfehlenswert. Dabei sollten nicht nur Brenner, Kessel und Armaturen einer fachgerechten Inspektion unterzogen werden, sondern auch die Gasleitungen auf Dichtigkeit überprüft werden. Unsere Aufgabe - für Sie!

Mittels moderner Prüfgeräte sind unsere dafür eigens ausgebildeten Spezialisten im Hause in der Lage, Undichtigkeiten der Gasleitung zu orten. Auch Leckagen an nicht sichtbaren Stellen können ausfindig gemacht werden. Diese Messung wird exakt nach den Vorgaben der TRGI durchgeführt. Diese Kontrollen gewährleisten die Früherkennung von Schäden, vermeiden hohe Reparatur- und Folgekosten und erhöhen die Wirtschaftlichkeit, die Umweltverträglichkeit und die Betriebssicherheit Ihrer Gasanlage.

Selbstverständlich, wie auch unser gewöhnliches Messprotokoll Ihres Brenners, erhalten Sie nach Abschluss der Messungen ein Protokoll.

Falls Mängel entdeckt werden, können unsere Spezialisten sofort reagieren - Sie informieren und fachgerecht reparieren.

Noch ein wichtiger Aspekt! Dabei erfüllen Sie mit einer professionellen Gasdichtheitsprüfung durch unsere Fachkräfte Ihre gesetzliche Verpflichtung zur allgemeinen Sicherheitspflicht bei der Gasversorgung. Denn auch nach dem BGB kann der Betreiber einer Gasleitung im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht verantwortlich gemacht werden. (Vermietern obliegt darüber hinaus die Prüfungs- und Instandhaltungspflicht gegenüber ihren Mietern.)


Ihre Checkliste

  1. sind die Absperreinrichtungen, z.B. an Hausanschluss und Zähler frei zugänglich?
  2. sind Ihre Gasleitungen in einwandfreiem Zustand, besonders an Wand- bzw. Deckendurchführungen?
  3. sind alle Gasleitungen gut befestigt und frei von "Behängen"?
  4. sind Lüftungsöffnungen an Verkleidungen vorhanden?
  5. sind Verbrennungsluftöffnungen an Wand oder Tür des Raums offen?
  6. ausreichende Verbrennungsluftzufuhr sichergestellt?
  7. bei sichtbarer Flamme - brennt sie durchgehend blau?
  8. ist der Gasbrenner intakt und ohne Rußspuren, Betrieb ohne auffälligen Geruch oder ungewöhnliche Geräusche?

Sollten Sie diesbezüglich Schwachstellen auffinden, kontaktieren Sie uns bitte. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Fremdfabrikate

Ihr Vorteil! Unsere geschulten und erfahrenen Mitarbeiter können auch die meisten Fremdfabrikate warten und instandsetzen.
Wie erwähnt, wird dies durch die regelmäßige innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung unserer Servicetechniker auf vielen Markenprodukten ermöglicht. 

Unternehmen

Ökonomie und Ökologie. Für uns
gehört das zusammen. Für Sie ist das
gewinnbringend!

Und dafür engagieren wir uns in Bayern
schon seit fast 60 Jahren: Als Dienstleister
im Bereich thermische Energieanlagen.

Allein in Bayern betreuen wir rund
10.000 Anlagen in Haushalten,
Gewerbeunternehmen und Industrie.

Kontakt

Bayerische Ray
Energietechnik
GmbH

Dirnismaning 34a
D-85748 Garching bei München

Tel. +49 89 329 004 - 0
Fax. +49 89 329 004 - 40

Weiter zum E-Mail-Formular
Standorte

Bereitschaftsdienst 24/7

24h-Bereitschaftsdienst an 365 Tagen im Jahr

Starker Service für alle - und mit
allem, was dazu gehört!

Bei uns bekommen Sie bewährte Produkte und einen starken Service:
Eine erfolgreiche Kombination!

Damit funktioniert Ihre Heizungsanlage problemlos.

Telefon: +49 89 329 004 0  oder weiter zum Formular

Copyright © Bayerische Ray Energietechnik GmbH